Aktuelles

 

home
Klick auf Bild: Vergrösserung, Klick auf Titel: Bilderdaten

 

Neue Kurse

 

 

 

 

 

SOMMER!

 

 

 

 

 

 

 

 

Ab August findet der Kurs "Moderne" - Stile und Techniken des 20. Jahrhunderts am Mittwochabend statt.

Weiterhin freue ich mich über alle aktuellen und ehemaligen Kursabsolvierenden, die den Atelierabend jeden 2. Diesntag besuchen.

Geplant ist für das kommende Schuljahr ein Grundlagenkurs am Donnerstagabend. Er findet ab August wöchentlich statt, so, dass nach einem Jahr die ganze Basisausbildung absolviert ist. Modul6 " Landschaftsmalerei" findet als als Kurswoche Mitte Juli 20 statt.

Broschüren hier! 


Rigi im Stil des Blauen Reiters

Badende Lido

Badende am Choller

 

Daran arbeite ich gerade :

in meinem Atelier!

Für Wolfgang :

Hard

 

meine momentane Herausforderung:Cera-Colla-Malerei

Die Pigmente sind in Bienenwachs eingehüllt auf dem Malträger, das heisst, es wird eine Wachsseife verwendet, die aus Bienenwachs und Wasser besteht, verseift durch Ammoniak, das aber während des Malens sich wieder verflüchtigt. So haben wir auf dem Malgrund - ich male momentan auf Holz, es kann aber auch Leinwand sein - also nur mit Wachs ummantelte Pigmente und auch der Firnis ist Wachs. Diese Technik ist durch ihre Transparenz und Helligkeit verblüffend, und natürlich durch ihre Haltbarkeit - Bienenwachs hält "ewig", was wir zum Beispiel an ägyptischen Mumienportraits sehen. Einfach oder schnell ist die Technik nicht, jedoch kann man damit sehr differenziert arbeiten und hat trotzdem einen "zartenSchmelz" auf den Bildern.

Winterabend Vierwaldstättersee

Erinnerung Antibes Strand Foehr

Lidowinter

Wald - 4 Jahreszeiten

"Bürgenstockinsel" "Luzern bewoelkt"

 

Luzernerbucht

 

Aber auch andere historische Maltechniken kommen wieder zum Zug :

Oelkreide

 

Kalkkasein

Murmeln

Kasein

Impression und Blick auf Cannes

 

Pastellkreide

 

Vorfreude auf den Aufenthalt in Antibes im März

Strand bei Juan les Pins 30x40cm und Blick auf Antibes 30x30cm

 

und..

Luzern - was ich daran liebe

Im 2017 malte ich viele Ansichten aus Luzern, kein "Urban Sketching, wie es gerade in wäre, sondern Kreidearbeiten. Hier einige Beispiele:

Es sind schon 20 - vielleicht wird mal ein "Bilderbuch" draus

 

 

 

 

Meine neueren Werke:

Rigipeter

Ausblick